2.Spieltag – Kreisoberliga

SV Mengerskirchen – SG Kirberg/Ohren 1:2 (0:1)

Das Spiel begann verhalten und war geprägt von vielen harten Zweikämpfen. 30. Minuten dauerte es bis zur ersten Torchance. Heimkeeper Schermuly zeigte seine Klasse und parierte einen Kopfball von Butzbach glänzend. Kraft machte es anschließend besser und köpfte die Gäste nach einem Freistoß zur Führung (36.). Im Gegenzug knallte Gehdt die Kugel nach 40 Minuten gegen die Latte. In der 43 Minute pariert Schermuly einen Torschuss von Schrot.

Mengerskirchen kam mit Schwung aus der Halbzeit. Waldemar Hölzer verfehlte nach einer starken Einzelaktion knapp das Tor. Nach 54. Minute erhöhten die Gäste ihre Führung durch einen Konter durch Noah Schrot. Bernhard Müller köpfte nach einem Freistoß die Kugel nur knapp neben das Tor (70.). In der 80. Minute verwandelte Claudio Silva einen direkten Freistoß zum Anschlusstreffer. Die Heimelf warf nochmal alles nach vorne, hatte aber nicht mehr das nötige Glück. Schreiner hatte in der 90. Minute den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte aber am Pfosten.

Aufgrund der starken zweiten Halbzeit wäre ein Unentschieden gerecht gewesen.

Torschützen:

0:1 – Kraft (36. Spielminute)
0:2 – Schrot (54. Spielminute)
1:2 – C. Silva (80. Spielminute)

Aufstellungen:

SV Mengerskirchen: Schermuly, Zenbil, Meyer, Schätzle, C. Silva, Capli, A.Silva (35. Heinrichs), R. Silva (46. Schreiner), Müller, Busch (46. Hölzer), Gehdt

SG Kirberg/Ohren: Grossmann, Kraft (46. Schulz) , Scheu, R. Butzbach (77. Hergenhahn), Enderich, Reusch, D. Butzbach, Fries (76. Scheib) , Paulus, Schrot, Pollak

Veröffentlicht in Uncategorized.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.