gute Moral krönt Derbysieg

SV Mengerskirchen – TUS Waldernbach 2:1 (0:0)

Das erste Derby seit drei Jahren fand heute auf einem nassen Geläuf in Mengerskirchen statt.

Die Partie begann verhalten, denn beide Mannschaften tasteten sich erstmal aneinander an.
Die besseren Tormöglichkieten hatte allerdings die Heimelf. Die erste hatte Rezan Capli, der mitte der ersten Halbzeit mit seinem Distanzschuss am Pfosten scheiterte. Weitere gute Möglichkeiten ließen Ricardo Silva und Busch liegen.
Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte Willi Scharf seitens der Gästeelf noch die Möglichkeit zur Führung, doch auch dieser scheiterte am Aluminium.

Continue reading

Mengerskirchen feiert Derbysieg dank Meyer

SV Mengerskirchen – FC Waldbrunn II 2:0 (1:0)

Zu Beginn der Partie waren die Gäste aus Waldbrunn die spielstärkere Mannschaft und hatten einige gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen. Relativ früh scheiterte Steffen Borbonus per berechtigtem Elfmeter, als er den Ball links neben das Tor setzte, bevor Al Filali nur kurze Zeit später alleine vor dem Tor auftauchte, den Ball jedoch weit über das Gehäuse setzte. Mitte der ersten Hälfte hatte widerum Borbonus die Möglichkeit einzuschieben, doch erneut verzog dieser. Wie es eine Fußballweisheit besagt, kam es dann wie es kommen musste. Waldbrunn vergab einige gute Möglichkeiten und Mengerskirchen ging kurz vor der Hälfte durch Ricardo Silva in Führung, welcher einen langen Ball von Tobias Meyer über die Gästeabwehr zur Führung verwertete.

Continue reading

Punktgewinn gegen den Tabellenführer

SV Mengerskirchen – SG Selters 2:2 (0:0)

Bei wunderschönem Wetter war in Mengerskirchen heute der Tabellenführer aus Selters zu Gast.

Das Spiel war von Anfang ausgeglichen und beide Mannschaften tasteten sich zu Beginn aneinander an.
Richtig gute Tormöglichkeiten gab es bis auf wenigen ungefährlichen Schüssen im ersten Spielabschnitt nicht.
So ging es auch verdient mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Continue reading

Resume der Spielzeit 2018/2019

Die Fußballsaison 2018/2019 ist beendet und wir wollen ein kurzes Resume ziehen.

sdr

1. Mannschaft

Bei unserer ersten Mannschaft, welche noch relativ gut in die Saison startete, hieß es gegen Ende der Saison : Hier ist nichts mehr drin !

Nach einer überragenden Saison 2017/2018 und den nur am grünen Tisch verlorenen Platz um die Relegationsspiele um den Aufstieg, hoffte man an dieser Saison anknüpfen zu können. Das dies nicht leicht wird, war allen von Anfang an klar.

Nach einem guten Start in die neue Runde, war man allerdings früh durch Verletzpungspech verfolgt. So fiel unter anderem mit unserem Kapitän Alexander Fröhlich ein enormer Leistungsträger für einen Großteil der Runde aus und wird vorraussichtlich auch weiterhin ausfallen.

So musste man sich gegen Ende der Saison eingestehen, dass man an die oberen Plätze diese Saison nicht angreifen kann.
Am Ende der Spielzeit heißt es Tabellenplatz acht für die Elf unter Spielertrainer Tobias Schätzle.

Ein Ergebnis, was aufgrund der Leistung der vergangenen Saison von vielen als schlecht empfunden wird, jedoch gar kein so schlechtes Ergebnis ist.

2. Mannschaft

WOW !! – Was eine Saison für dieses noch junge Team.

Nach etlichen Jahren, in denen man um den Aufstieg mitspielte, sich aber nach der Winterpause immer wieder geschlagen geben musste, ist es nun soweit. Bereits nach acht Spielen war klar, dies kann eine gute Saison werden. Denn mit acht Siegen aus acht Spielen standen die Blau-weißen souverän auf Platz 1. Gegen Ende des Jahres 2018 musste man nach 4 Niederlagen allerdings ein wenig federn lassen und befand sich nur auf dem 4. Tabellenplatz.

Doch nach der letzten Niederlage gegen den Mitaufsteiger FSV Würges im letzten Spiel der Hinrunde, sollte eine Serie starten, von den ein Team nur träumen kann.

Bis zum vorletzten Spieltag in Eschhofen schaffte es das Team aus dem Flecken sage und schreibe 15 Siege in Folge einzufahren und stand bereits einige Spieltage vor Ende der Saison als Aufsteiger fest.

Nachdem Unentschieden im vorletzten Spiel gegen Eschhofen sollte es allerdings nochmal um alles gehen, denn die Ersteller des Spielplans hatten ein glückliches Händchen und so kam es im letzten Spiel der Saison zum Duell um die Meisterschaft. Der SV Mengerskirchen 2 ( 85. Punkte ) und der FSV Würges ( 84. Punkte ), welche beide bereits aufgestiegen waren, spielten im letzten Spiel gegeneinander um den Aufstieg. Auch hier konnte unsere zweite Mannschaft mit 3:0 gewinnen und wird Meister in der Kreisliga C1.

Eine Saison, an die man sich noch Jahre zurück erinnern wird.
Eine Saison, in der man die gesamte Rückrunde lang ungeschlagen blieb.
Eine Saison, in der das Team um das Trainerteam Max Silva und Timo Wolf Meister wird und in der kommenden Saison in der B-Liga kicken wird.

Ganz großes Kino !

2. Mannschaft schafft Aufstieg

 

Unsere zweite Mannschaft sichert sich durch den Abstieg der SG Kirberg/Ohren/Nauheim aus der Gruppenliga Wiesbaden und den damit verbundenen zwei Aufstiegsplätzen in den C-Ligen vorzeitig den Aufstieg in die B-Liga.

Eine bis jetzt schon großartige Saison, die aber nun noch durch den Titel gekrönt werden soll.

Das dazu alles entscheidende Spiel wird am 26.05.2019 am Buchwald gegen den drei Punkte zurückliegenden FSV Würges statt finden.