Siegesserie reißt gegen Merenberg

SV Mengerskirchen – SG Merenberg 1:1 (1:0)

Nach acht Siegen in Folge begann am heutigen Sonntag die Rückrunde. Zum Auftakt war kein geringerer Gegner zu Gast als die Nachbaren aus Merenberg, gegen die man im Hinspiel eine 0:6 – Pleite einstecken musste.

Das Spiel begann verhalten, das Spielgeschen gestaltete allerdings die Heimelf aus Mengerskirchen. Die Spielidee Merenberg war es, über Konter gefährlich zu sein.
Es dauerte eine Weile bis es zu nennenswerten Tormöglichkeiten kam.
Mitte der zweiten Halbzeit hatte Ricardo Silva dann zweimal die Führung auf dem Fuß. Zuerst lief er nach einem feinen Zuspiel durch Maurizio Silva alleine auf Jusmann im Gästetor zu, schiebte denn Ball allerdings knapp neben den Torpfosten, ehe eher nach einer sauberen Freistoßflanke durch Claudio Silva alleine vor dem Tor zum Kopfball kam, jedoch wieder nur auf Jusmann köpfte.
Kurze Zeit später ging Mengerskirchen dann durch ein Eigentor durch Markus Meuser in Führung, welcher eine Hereingabe von Maurizio Silva verhindern wollte und den Ball ins eigene Tor beförderte.
Mit einer knappen Führung marschierten beide Teams bei nasskaltem Wetter in die Kabinen.

In Halbzeit zwei war Mengerskirchen wie auch in der ersten Hälfte der Partie die bessere Mannschaft, vergab die Tormöglichkeiten jedoch leichtsinnig. Mitte der zweiten Halbzeit nahm Mengerskirchen dann mehr und mehr das Tempo raus und kam nicht mehr zu als so vielen Chancen. Wie es dann kommen muss, glich Merenberg gegen Ende der Partie mit seiner zweiten Torchance im Spiel aus. Vorrausgegangen war ein Fehlpass nach einem zu schnell ausgeführten Freistoß des eingewechselten Spielertrainer Schätzle, nach einem weiteren Missverständnis zwischen Keeper Schermuly und Heinrichs, nutzte Dannewitz die Fehlerkette problemlos aus und schob ins leere Tor ein.
Mengerskirchen versuchte nochmal alles, kam aber nicht mehr zu großen Chancen. So konnten die Gäste aus Merenberg sich glücklich schätzen einen Punkt aus Mengerskirchen mitzunehmen, denn die Heimelf verlor das Spiel heute in seiner Offensive.

Erwähnenswert ist dennoch die Leistung des Unparteischen, welcher während der gesamten Spielzeit ruhig, sachlich und fehlerfrei blieb.

Aufstellungen:
SV Mengerskirchen: Schermuly, Zenbil, Silva Maurizio, Silva Claudio, Capli, Kühmichel, Heinrichs, Silva Ricardo, Busch, Hölzer, Wagner ( Schätzle)
SG Merenberg: Jusmann, Dübel, Elenschleger, Orendi, Dannewitz, Scarlatescu, Schlotgauer, Meuser, Schmidt, Pinocy, Sato (Oshima, Simon)

Tore: 1:0 Markus Meuser ( ET – 35. Minute), 1:1 Yannick Dannewitz (76. Minute)

Schiedsrichter: Oliver Klein (Steinbach)
Zuschauer: 100
Besonderes Vorkommnis: /

SV Mengerskirchen II – SG Taunus 2:5 (0:0)

0:1 Torschütze unbekannt
0:2 Torschütze unbekannt
1:2 Max Silva
1:3 Torschütze unbekannt
1:4 Torschütze unbekannt
2:4 Max Silva
2:5 Torschütze unbekannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.